Warum man unbedingt ein El Gordo Los kaufen sollte!

Eine Lotterie ist wie die andere? Diese ganz sicher nicht! Diese spanische Weihnachtslotterie zählt zu den größten Lotterien der Welt. Jedes sechste Los gewinnt, insgesamt werden um die 2,6 Milliarden Euro ausgeschüttet. Fast ganz Spanien fiebert jedes Jahr dem 22. Dezember entgegen. Und immer mehr Menschen weltweit fiebern mit. Hier erfahren Sie, warum Sie unbedingt schnell noch ein Ticket kaufen sollten! Übrigens müssen Sie dafür nicht extra nach Spanien reisen, um sich dort mit den Spaniern stundenlang für den Loskauf anzustellen. Nein, Sie können auch ganz bequem von zu Hause El Gordo online spielen!

Lose für El Gordo Weihnachtslotterie kaufen – über das Internet

In Spanien sind die begehrten Lose bereits ab dem Sommer erhältlich. Dennoch bilden sich, gerade in der Weihnachtszeit, lange Schlangen vor den Geschäften. Die Loteria de Navidad ist in Spanien eine beliebte Tradition, ganze Dörfer sitzen am 22. Dezember gebannt vor dem Fernseher und verfolgen die Live-Ziehung. Diese erstreckt sich über Stunden, da nicht wenige Gewinnkombinationen bekannt gegeben werden. Langweilig wird es den Spaniern aber dabei nie. Denn der Jackpot, der El Gordo 2023, kann jederzeit im Laufe der Übertragung bekannt gegeben werden. Und hier kommt der Hauptgrund, warum man ein El Gordo Los kaufen sollte: Der Jackpot ist 4 Millionen schwer. Lange Zeit mussten Fans dieser Weihnachtslotterie nach Spanien fahren, um dort ein Los zu kaufen. Zum Glück ist das heute anders. Heute kann man eine Losnummer über das Internet kaufen, Lottoland zum Beispiel ist einer der wichtigsten Anbieter. Alles, was man braucht, ist ein mobiles Endgerät, zum Beispiel ein Laptop, PC, Handy oder Tablet. Wer sich fragt, ob Lottoland sicher ist, dem sei gesagt, dass er sich überhaupt keine Sorgen machen muss. Lottoland mit europäischer Lizenz kann man vertrauen. Gewinne werden definitiv ausgezahlt. Alles, was man tun muss, um El Gordo online zu spielen, ist, sich auf Lottoland zu registrieren und dann ein Los zu erwerben. Im Falle eines Gewinnes wird man von Lottoland direkt per E-Mail benachrichtigt und der Gewinn wird auf dem Wunschkonto gutgeschrieben, was allerdings ein paar Tage dauern kann.

Wie die spanische Weihnachtslotterie funktioniert

Viele kennen wahrscheinlich Lotterien wie 6 aus 49. Bei dieser Lotterie muss man auf einem Feld sechs Zahlen auswählen, die dann während der wöchentlichen Ziehung gezogen werden können. Diese spanische Lotterie funktioniert anders. Hier ist eine Losnummer ausschlaggebend. Man wählt eine fünfstellige Losnummer, vielleicht bestehend aus den persönlichen Glückszahlen? Wenn dann bei der Ziehung am 22. Dezember diese Kombination gezogen wird und der Jackpot geknackt wird, ist man 4 Millionen Euro schwerer. Das reicht dann schon, um mit den Kindern erst einmal ans Meer zu fahren. Bei El Gordo 2023 gibt es 170 Los-Serien, d.h. ganze 170 Teilnehmer können auch den Jackpot knacken. Natürlich gibt es auch „kleinere“ Gewinne, da zum Beispiel auch Anfangs- und Endziffern gewinnen. Bei dieser Lotterie gewinnt jedes sechste Los. Selbst auf Platz 4 wartet auf den glücklichen Gewinner noch ein Gewinn in Höhe von 200.000 Euro! Die Gewinnchancen liegen bei 1:100.000 und somit um einiges höher als die Gewinnchancen zum Beispiel von 6 aus 49. Dort liegen die Gewinnchancen bei mauen 1:140 Millionen.
Übrigens, ein Los für diese Lotterie ist nicht wirklich günstig. Es kostet 200 Euro. Dadurch teilen sich ganze Dörfer in Spanien die Kosten für ein Los. Das hat zur Folge, dass auch ganze Dörfer am 22. Dezember vor dem Fernseher sitzen und hoffen, den Jackpot zu knacken.

Geschichte hinter der El Gordo Weihnachtslotterie

Diese ganz besondere Lotterie hat eine lange Tradition, die bis ins Jahr 1812 zurückreicht. Sie gehört damit zu den ältesten Lotterien weltweit! Damals war Spanien von den Franzosen besetzt. Ein spanischer Minister rief diese Lotterie ins Leben, um Geld in die Kriegskassen zu spülen. Am 18. Dezember fand die erste Ziehung statt, damals noch nicht in Madrid. Über die Jahre wuchs diese Lotterie den Spaniern immer mehr ans Herz. Da konnten auch Krisen, wie Bürgerkriege, der Ziehung nichts anhaben. Als Spanien geteilt war, wurden eben zwei Lotterien ausgelobt. Damit jeder Teil Spaniens in den Genuss kam.

Was passiert mit dem Gewinn? Muss ich ihn versteuern?

Bei der El Gordo Ziehung ist Ihr Zahlenkombination gezogen worden? Glückwunsch! Dann können Sie sich wie viele andere Gewinner in Deutschland über einen Gewinn freuen! Vielleicht reicht es für eine Reise zu den schönsten Zielen der Welt? Oder fürs Shoppen bei den angesagtesten Männerlabeln. Egal, wofür Sie Ihr Geld ausgeben wollen, mit Sicherheit stellen Sie sich die Frage, wie die Rechtslage zu Gewinnen aus Lotterien aussieht. Müssen Gewinne aus der Weihnachtslotterie 2023 versteuert werden? Nein, müssen Sie nicht, sofern es keine regelmäßigen Einkünfte sind. Gewinne aus Lotterien fallen nicht unter das Einkommenssteuergesetz und werden daher nicht versteuert. Anders sieht es in Spanien aus. Spanier, die bei dieser Lotterie gewinnen, müssen ihren Gewinn zu 20 Prozent versteuern. Ein Glück, dass man El Gordo in Deutschland spielen kann.